Brandenburger Personal

newsletter-header.jpg

BP_berschrift_08_2020.gif

Sehr geehrte(r) Herrclose {subtag:custom,6}close Henklerclose

 

Die "BRANDENBURGER PERSONAL" versteht sich als offenes Forum von und für unsere BVMW Mitglieder und die, die es werden möchten. Haben Sie Informationen und/oder Angebote (Stellenmarkt, Förderung, Qualifizierung, Arbeitsrecht), die hier hineinpassen, kontaktieren Sie Ihren BVMW Ansprechpartner. Wir stellen die Infos hier ein. Der Newsletter wird monatlich an ca. 1500 Unternehmen und Institutionen verschickt. Möchten Sie, dass in Ihrem Unternehmen ein/e Personalverantwortliche/r den Newsletter erhalten soll, schicken Sie uns bitte die Kontaktdaten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Wir sind Ihre Stimme - die Stimme des Mittelstands.

Mit freundlichen Grüßen - Ihr BVMW Team Brandenburg Süd-Ost

BTU_Kooperationspartner.gif

BTU - Kooperationspartner für die regionale Wirtschaft

Untersttzung_BTU_Studenten.gif

BVMW sucht UnternehmerInnen für BTU-Studenten

Internationale Studierende der BTU fallen derzeit durch das Corona-Hilfe-Raster. BAföG erhalten Sie nicht. Viele Jobs in der Gastronomie sind weggefallen. Viele Studenten stehen somit ohne irgendein Einkommen da. Die Lage ist dramatisch. Aus diesem Grund gibt die Caritas in Cottbus derzeit wöchentlich Lebensmittelgutscheine (10 €) aus, um ihnen unter die Arme zu greifen. Die Studenten  besitzen jedoch durch ihr Studium an der BTU wertvolles Wissen und Know-how, das regionale Unternehmen nutzen können.

Die Wählergruppe „UNSER COTTBUS! (UC!)“ trat mit der Idee an den BVMW, Brücken in die regionale Wirtschaft zu bauen um den Studierenden ein Einkommen zu ermöglichen, damit sie auch weiterhin an der BTU studieren zu können. Wir unterstützen das Vorhaben sehr gern. Das Cottbuser Kandidatenportal „Wedooper“ hat die technische Infrastruktur zur Verfügung gestellt, damit die Profile der Studenten für Sie einsehbar sind.

Unterstützen Sie bitte unser Vorhaben. Wie Sie als UnternehmnerInnen helfen können, erfahren Sie hier. 

 

Personalbeschaffung_2.gif

Wir möchten, das die Schnittstelle zwischen Ihnen als Arbeitgeber und Menschen, die in unserer Region Arbeit suchen, schnellstmöglich hergestellt wird. Aus diesem Grund arbeiten wir mit der
GS Company im nachfolgenden Projekt zusammen.


Die GS Company ist seit über 15 Jahren und mittlerweile an mehr als 20 Standorten
deutschlandweit  für die Personalbeschaffung vieler Unternehmen tätig. Als AZAV zertifizierter
Personalvermittler ist das Unternehmen Schnittstelle zwischen Ihnen als Arbeitgeber und
Menschen, die in unserer Region eine neue berufliche Herausforderung suchen.

Die GS Company berät Sie individuell, erarbeitet Bewerberprofile, veröffentlicht Stellenanzeigen,
terminiert und koordiniert Vorstellungsgespräche prüft Fördermöglichkeiten und unterstützt Sie
kostenlos bei der Personalsuche. Das Unternehmen geht dabei in Vorleistung, Gebühren können
erst bei Unterzeichnung eines Arbeitsvertrages Ihrer zukünftigen Mitarbeiter anfallen.

Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl der Kandidaten, die momentan in der Lausitz Arbeit
suchen. Sie suchen Personal?
Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit der GS Company Zentrale in Cottbus auf!

Assistentin der GeschäftsführungIngenieurin für VerfahrenstechnikKauffrau für Büromanagement Mitarbeiter Qualitätsmanagement

Assistentin der
Geschäftsleitung

Ingenieurin für
Verfahrenstechnik

Kauffrau für
Büromanagement

Mitarbeiter
Qualitätsmanagement

WeißwasserLandkreis
Spree-Neiße
Landkreis
Spree-Neiße
Landkreis
Oberspreewald-Lausitz
ProjektingenieurQualitätsmanagerSchweißerVertriebsassistentin

Projektingenieur

Qualitätsmanager

Schweißer

Vertriebsassistentin

Landkreis
Kronach
Landkreis
Elbe-Elster
Landkreis
Spree-Neiße
Landkreis
Oder-Spree

bewerbernewsletter.gif

Durch eine Kooperation mit den Arbeitsagenturen aus Brandenburg können wir Ihnen hier ausgewählte Bewerber aus den unterschiedlichsten Branchen vorstellen, die gegenwärtig einen neuen Arbeitsplatz suchen. Die Kontaktaufnahme kann hier aus Gründen des Datenschutzes nicht direkt mit dem Bewerber erfolgen. Die Kontaktdaten des jeweiligen Arbeitsvermittlers der zuständigen AA finden Sie im Bewerberprofil. Nicht jede AA liefert in jedem Monat einen Newsletter. Die aktuellen sind mit einem Link versehen. In der rechten Spalte finden Sie Ihre Ansprechpartner der AA.

LK EE

LK OSL

LK LDS

Cottbus + LK SPN

aktuell kein Newsletter

Bewerber Newsletter

aktuell kein Newsletter

aktuell kein Newsletter

Beraternetzwerk.gif

Mitglieder für Mitglieder, das ist die Grundlage für unser Beraternetzwerk. Nutzen Sie die Expertise aus unserer Region. Da selten etwas von Beginn an perfekt ist, teilen Sie uns bitte Ihren Eindruck und Ihre Erfahrungen im Umgang mit unserem Beraternetzwerk mit.

BVMW Beraternetzwerk Süd-Ost-Brandenburg

 

ihre-bvmw-ansprechpartner.gif

ralf-henkler-87137258.jpg

Ralf Henkler
OSL, LDS-Süd, CB
und SPN

stefan_aurenz-75110259.jpg

Stefan Aurenz
Elbe - Elster

steffen-engelmann-02981975.jpg

Steffen Engelmann
Frankfurt Oder, LOS

dana-schumann-15500551.jpg

annett-beley-61311465.jpg

Annett Beley
Büroleiterin

kontakt_platzhalter.jpg

 

Kontakt zu Ihren BVMW Ansprechpartnern

Wir kommen sehr gern zu Ihnen:

Sie möchten den BVMW als leistungsfähiges
Unternehmensnetzwerk in unserer Region
näher kennenlernen? Vereinbaren Sie einen
Termin mit Ihrem persönlichen BVMW
Ansprechpartner.

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Haben Sie Vorschläge, Hinweise oder auch
Kritik zu den Inhalten oder zum Handling der
BRANDENBURGER PERSONAL dann können Sie sie uns hier mitteilen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren, dann melden Sie sich bitte hier an.

Impressum

Sie erhalten diesen Newsletter als Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW),
Regionalverband Brandenburg Süd-Ost.

Leiter der Wirtschaftsregion Brandenburg Süd-Ost Ralf Henkler
Postadresse: Am Nordrand 40 | 03044 Cottbus | Telefon: 0355-48540991
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Homepage: www.bvmw.de
Wenn Sie den Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie folgenden Linkclose .